Jugendfeuerwehr meets MMS Thüringen

Zwei Tage lang stand die MMS Thüringen ganz unter dem Motto „Sei auch DU Feuerwehr!“

Carola Rauscher und Benedikt Moosbrugger bauten auf dem Sportplatz der Schule einen Hindernisparcours auf, den die Schüler*innen der 1.-3. Klassen so schnell wie möglich absolvieren durften. Unter der fachkundigen Anleitung der beiden Jugendbetreuer der Feuerwehr Thüringen wurde über Hürden und Wassergraben gesprungen, „Personen“ gerettet, Wasserschläuche getragen und natürlich mit der Kübelspritze vom Mini-Feuerwehrauto aus ein „Haus“ gelöscht. Dabei wurde ein Geschwindigkeitsrekord nach dem anderen gebrochen. Den Schulrekord hält die 3b knapp vor der 2a und dem Lehrerteam Oberbacher/Gattringer. Sowohl die Schüler*innen als auch die Betreuer*in hatten sichtlich Spaß an den gemeinsamen Stunden. Vielen herzlichen Dank für das Engagement und den Einsatz aller Beteiligten!