Mittelschule – Leistungsbeurteilung

… mit der Option des Umstiegs in eine entsprechende höhere Schule.

In der 5. u. 6. Schulstufe wird die Beurteilungsskala aus der Volksschule weitergeführt:

1

2

3

4

5

In der 7. u. 8. Schulstufe wird die Beurteilung gegliedert in ,,Beurteilt nach grundlegender Allgemeinbildung” und ,,Beurteilt nach vertiefter Allgemeinbildung”:

vertiefte
Allgemeinausbildung

grundlegende
Allgemeinausbildung

1

2

3

4

3

4

5

Nach der 8. Schulstufe ergeben sich daraus folgende Berechtigungen:

Höhere
Schulen

Mittlere
Schulen

Berechtigung

Reihung nach Punkten

Gymnasiale
Oberstufe

Recht

Aufnahmegarantie

Da es keine Einteilung nach Leistung gibt, haben alle Lernenden die Möglichkeit, das Ziel nach ,,vertiefter Allgemeinbildung” beurteilt zu werden, zu erreichen.

Unsere Gesamtbeurteilung in den Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik setzt sich wie folgt zusammen:

Deutsch

Schularbeiten

Lernzielkontrollen,
Diktate,
Referate,
Portfolios,
mündliche Mitarbeit

Eigenständiges
Arbeiten

Hausübungen

30 %

30 %

30 %

10 %

Englisch

Schularbeiten

Lernzielkontrollen

Eigenständiges
Arbeiten

Hausübungen

30 %

30 %

20 %

20 %

Mathematik

Schularbeiten

Lernzielkontrollen

Frei- und
Planarbeiten

aktive Mitarbeit

30 %

30 %

20 %

20 %

Zusätzlich zu den Noten im Zeugnis wird Ihrem Kind am Schulschluss eine ,,ergänzende differenzierte Leistungsbeschreibung” mitgegeben.